23.07.2015 12:14 Alter: 5 yrs

Vier Schülerinnen erhalten ELS-Ehrennadeln


An der Schule werde zu viel getadelt und zu wenig gelobt, stellten Lehrer der ELS vor einigen Jahren fest, und sie beschlossen, dies zu ändern. Die Gesamtkonferenz sprach sich dafür aus, am Ende jedes Schuljahres Schülern eine Ehrennadel zu verleihen, die sich durch Engagement, vorbildliches Sozialverhalten und gute schulische Leistungen hervorgetan haben. Diese Auszeichnung kann pro Schüler zweimal erhalten werden, einmal in der Sekundarstufe I und einmal in der Sekundarstufe II. In diesem Jahr wurden ausgezeichnet: Leonie Minor (7a), Anetta Rabaev, Tabea Velte und Elisa Pöhlig (alle aus der 9a). Brigitte Jung-Hengst, Schulleiterin der ELS, nahm die Auszeichnung vor, für die musikalische Begleitung sorgten Chiara Bäuml und Annette Hebbeker-Meyer (Gesang) und Arno Cichowlas (Gitarre).