30.05.2021 09:46 Alter: 146 days
Kategorie: fb1

DELF 19/20 - Außergewöhnlich und spannend wie nie zuvor


Am Freitag, dem 13. März 2020, stand fest, dass ab Montag @home angesagt sein würde.
Der Schulbetrieb wurde Opfer der Covid-19 Pandemie....shut-down...leeres Schulgebäude und Unterricht auf Distanz.....Schulportal Hessen und Videokonferenzen.........Das neue Normal!!!???
Dennoch machte sich am Samstag die bisher größte DELF-Gruppe der Ernst-Ludwig-Schule noch auf den Weg nach Frankfurt, um - begleitet von Herrn Bozic und Frau Leuthäusel - an der Ziehenschule die mündliche Prüfung abzulegen...... und es waren alle pünktlich da.
Die Fotos zeigen einen ganzen S-Bahnwagen voller ELS Schüler und die riesige Gruppe vor der Ziehenschule. Damals noch ohne Masken....die erwartungsfrohen Gesichter sichtbar.
Seit diesem denkwürdigen Tag, habe ich keine so große fröhliche Schülergruppe mehr gesehen..... und schon gar nicht ohne MASKEN!   
Die schriftliche DELF Prüfung wurde dann auf unbestimmte Zeit vertagt.
Die spannende Frage war, wann???????
Um auf der sicheren Seite zu sein, verschob das Institut Français den schriftlichen Teil auf November – das machte die Session 19/20 zum bisher längsten Prüfungsdurchgang.


Die Prüfungsergebnisse standen vor den Weihnachtsferien fest und nun im Mai 2021 - die Schülerinnen und Schüler nach fünf Monaten zum ersten Mal wieder alle in der Schule, im Wechselunterricht- sind endlich die Zertifikate angekommen.
Am Donnerstag wurden stellvertretend für ALLE die B1 Zertifikate
an Damian, Philip, Emily und Julia - alle Schülerinnen und Schüler der Q2 - im Amtszimmer unserer Schulleiterin, Frau Stitterich, übergeben.
Leider ist es uns derzeit nicht möglich, die gesamte DELF-Gruppe 19/20 zur Übergabe der Zertifikate - A1, A2 und viermal B1 zu versammeln.
Je suis tellement désolée!!!!!

Waltraud Leuthäusel