15.12.2019 18:15 Alter: 71 days
Kategorie: französisch, fb1

Soirée francaise stößt auf reges Interesse


Die Französisch-Lerngruppen der ELS hatten sich mit ihren jeweiligen Lehrkräften im Vorfeld der Veranstaltung ganz viel Mühe gegeben, um den zahlreichen Gästen in der ELS-Mehrzweckhalle einen abwechslungsreichen und kurzweiligen Abend zu bieten. Mit ganz viel Kreativität und Engagement sorgten die Schülerinnen und Schüler dafür, dass dieser französische Abend ganz sicher im Gedächtnis haften bleibt.

Die Schülerinnen und Schüler der 7d hatten sich knifflige Fragen über Frankreich, die Franzosen und die französische Kultur überlegt und daraus ein spannendes Quiz konzipiert. Der ganze Saal knobelte fieberhaft mit, letztlich konnten zwei Schüler der 9a den Wettbewerb gewinnen.

Die Klasse 9a präsentierte eine Stadtführung der etwas anderen Art. Eine internationale Touristengruppe machte sich auf den Weg, die Sehenswürdigkeiten der Stadt der Liebe, Paris, zu entdecken. Durch einen sachkundigen Führer wurden die Touristen zu berühmten Sehenswürdigkeiten wie dem Louvre, der Mona Lisa oder dem Eiffelturm geführt. Die mit liebevoll gebastelten Sehenswürdigkeiten wurden mit einem Augenzwinkern zum Leben erweckt und stellten sich dem Publikum mit kurzen Texten vor.

Die 8f und 9e machten Konversation auf Französisch rund um die Themen »Meine Hobbys und ich« bzw. »Mein Lieblingslied«. Die 8d referierte über Montpellier. Die 10a berichtete in einer Präsentation über spannende und ungewöhnliche Details aus unserem Nachbarland.

Nachdem die 7e ein französisches Lied interpretiert hatte, bevölkerten gleich 150 Schülerinnen und Schüler die Bühne. Vertreter aus der 7a, 8e, 9e, 10d und der E-Phase boten als Chorale francaise modernes und traditionelles Liedgut vom Joe-Dassin-Hit »Champs Elysées« über »L'oiseau et l'enfant«, womit Marie Myriam 1977 den ESC gewann, bis zu »Je veux«, dem bisher größten Hit der französischen Sängerin Zaz. Laurenz Kowoll (9d) und Yannik Hofmann (E-Phase) brachten im solistischen Gesangsduett die englisch-französische Version von »You are the reason« zu Gehör.

Hinter den Kulissen wirkte die 9b, die kulinarische Genüsse produzierte. Auch die Eltern leisteten kulinarische Beiträge, sodass die Besucher in der Pause der Veranstaltung sich an einem wahrhaft opulenten Buffet laben konnte.

Auf Plakaten konnte man sich weiterhin über Unterrichtsinhalte und Exkursionen (La Réunion) informieren.